Heim

Blog

Erfahrungsaustausch über U-Boot-Gate-Design für Kunststoff-Spritzgusswerkzeuge

Erfahrungsaustausch über U-Boot-Gate-Design für Kunststoff-Spritzgusswerkzeuge

  • 2022-08-29

Erfahrungsaustausch über U-Boot-Gate-Design für Kunststoff-Spritzgusswerkzeuge



1) Der eingeschlossene Winkel von α° kann im Bereich von 60° bis 35° ausgelegt werden, abhängig von der Höhe der Position, an der sich das U-Boot-Tor befindet.

2) Der eingeschlossene Winkel von β° kann im Bereich von 8° bis 20° ausgelegt werden, je größer desto besser für die Angussentformung.

3) L1 > 8 und L1. > 2*D, damit das U-Boot-Tor leichter entformt werden kann;

4) K > 1 mm, hauptsächlich um zu verhindern, dass die Düse die Rückstände hochzieht, wenn sie gebrochen ist, was die Größe und die Montage des Teils beeinträchtigt.


Drei Formen und Anwendungsszenarien von untergetauchten Gate Breakpoints:


1) Ovale Form: Die Düse kühlt schnell ab und der Formzyklus ist kurz, was für Produkte mit kleinen Kunststoffteilen und Erscheinungsteilen geeignet ist.



2) D-Form: Der Kopf des Angusses ist groß, was eine Wärmeisolationswirkung hat, die das Abkühlen des Angusses verzögern und eine ausreichende Teilepackung während des Formprozesses erleichtern kann, was für die meisten Kunststoffprodukte geeignet ist.


3) Entenschnabelform: Wenn der gewöhnliche D-förmige Einlauf die Anforderungen an die Materialeinspritzung nicht erfüllen kann, kann die Position des U-Boot-Einlaufs seitlich erweitert werden, und die Form ähnelt der eines Entenschnabels.





Details zum U-Boot-Angussdesign und zur Vermeidung von Produktfehlern für Produkte mit hohen Anforderungen an das Erscheinungsbild

1) Die Position des Angusses entspricht dem Produkt, wie im schematischen Diagramm gezeigt, um das Teilematerial zu reduzieren. Der Zweck dieser Konstruktion besteht darin, dass selbst bei geringfügigen Rückständen an der Anschnittposition der hängende Kunststoff nicht im Hohlraum verbleibt und beim nächsten Zyklus das Restmaterial an die Oberfläche des Produkts strömt, um dies zu beeinträchtigen Aussehen.

2) Zum Abrunden der Kante um R0.3 an der in der Abbildung gezeigten Position am U-Boot-Anguss, um zu verhindern, dass der Anguss beim Entformen auf die scharfe Ecke trifft und das Materialpulver im Formhohlraum zurückbleibt, wodurch das restliche Material ausgespült wird die Oberfläche des Produkts beim nächsten Zyklus und beeinträchtigt das Aussehen.








© Urheberrechte ©: 2022 Lyter Engineering Ltd. Alle Rechte vorbehalten

IPv6 Netzwerk unterstützt

top